Sonntag, 08.12.2019 (49.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

Konzert im Bildungszentrum

Frankenberg. Am 14. MÀrz bekamen Freunde symphonischer Blasmusik einen ganz besonderen Leckerbissen geboten. In der Aula des Bildungszentrums gaben das Symphonische Blasorchester Frankenberg und die Brass Band Sachsen ein gemeinsames Konzert. Beide Klangkörper haben ihre musikalische Heimat in der Stadt. Die Brass Band Sachsen befindet sich in TrÀgerschaft des SÀchsischen Blasmusikverbandes. Dieser hat seit 2007 seinen Hauptsitz in Frankenberg.
Copyright © 2019 KabelJournal Flöha
Das Symphonische Blasorchester gehört zum stĂ€dtischen Musikverein. Dort spielen Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren. Alles Absolventen von BlĂ€serklassen, die an Frankenberger Schulen, in den Klassenstufen 5 und 6 angeboten werden. Die Nachwuchsmusiker nutzten das Konzert als Vorbereitung fĂŒr ihr erstes großes Wertungsspielen. FĂŒr die Brass Band Sachsen steht demnĂ€chst auch ein musikalisches Großereignis an. Im vergangenen Jahr hat der Klangkörper, die Deutsche Meisterschaft gewonnen.

Nun bereiten sich die 32 Musiker auf ihre Teilnahme an den EuropÀischen Brass Band Meisterschaften vor. Dazu hat sich das Orchester den schottischen Musikprofessor, Nigel Boddice, mit an Bord geholt. Die EuropÀischen Brass Band Meisterschaften finden vom 30. April bis zum 3. Mai im Nordrhein-westfÀlischen Freiburg statt.

Das internationale Festival fĂŒr Jugendblasorchester, "Saxoniade", wird vom 2. bis 5. Juli in Hohenstein-Ernstthal zu erleben sein.