Sonntag, 17.02.2019 (07.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Tiere RassegeflĂŒgelausstellung in Hainichen

RassegeflĂŒgelausstellung in Hainichen

Hainichen. Im HKK-Vereinshaus an der Oederaner Straße veranstaltete der RassegeflĂŒgelzĂŒchterverein Hainichen seine 142. Vereinsschau. Daran war zugleich die 63. RassegeflĂŒgelschau des Kreisverbandes Mittweida Ost angeschlossen. Zu sehen waren Tauben, HĂŒhner, GĂ€nse und Enten von ZĂŒchtern aus der Region. FĂŒr den stolzen Cemani-Gockel gab es sogar die Bestnote „VorzĂŒglich“. Denn auch bei der Ausstellung in Hainichen wurde das GeflĂŒgel nach den jeweiligen Rassemerkmalen beurteilt. Dabei konnten wieder zahlreiche Auszeichnungen vergeben werden, darunter auch Ehrenpreise des Landesverbandes. Auf der Schau waren insgesamt 751 Tiere zu sehen, darunter 197 Luchstauben.
Diese Rasse wurde Mitte des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal in Polen gezĂŒchtet. Seitdem haben die Tiere viele Freunde gefunden. Einige haben sich im Sonderverein der LuchstaubenzĂŒchter zusammengetan. Da kein eigenes Ausstellungslokal zur VerfĂŒgung steht, richtet dieser schon seit einigen Jahren in Hainichen eine Sonderschau aus.

Ausstellungen wie diese geben den RassegeflĂŒgelzĂŒchtern die Gelegenheit ihre schönsten Tiere zu prĂ€sentieren, es sollen aber auch Neulinge fĂŒr dieses Hobby begeistert werden.