Sonntag, 18.11.2018 (46.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Kunst "Kunst offen" in Sachsen

"Kunst offen" in Sachsen

Augustusburg. "Kunst offen - in Sachsen" hat mittlerweile schon Tradition. Bereits zum 14. Mal öffneten zu Pfingsten sĂ€chsische KĂŒnstler ihre Ateliers fĂŒr die Öffentlichkeit. Nach Augustusburg, in den Lotterhof, hatte Karsten Mittag, eingeladen. In Karsten Mittag‘s Leben spielt Musik eine wichtige Rolle. Vor allem aber ist er Maler und Grafiker. In vielen seiner Bilder versucht Karsten Mittag Musik und Malerei zu verbinden. Die Ausstellung, die der KĂŒnstler zum Tag des offenen Ateliers zeigt, nennt er „seismografische Mitschriften und musikinspirierte Malerei“.
Die Liebe zu Malerei und Grafik gibt Karsten Mittag gern auch an andere weiter. Dazu bietet er regelmĂ€ĂŸig Kurse an. Die genauen Termine erfĂ€hrt man unter: www.lotterhof.de. "Kunst offen - in Sachsen" hieß es auch in Niederwiesa. Dort hatte der KĂŒnstler Lichtblau in sein Atelier eingeladen. Der Maler und Grafiker beteiligt sich von Anfang an bei dieser Aktion. FĂŒr ihn hat das durchaus praktische GrĂŒnde.

Viele Besucher interessieren sich fĂŒr die Holzschnitt-Technik des KĂŒnstlers. Seine Drucke erzielen eine fast fotografische Wirkung. Drucke von Lichtblau sind zurzeit in der Dorfgalerie Auerswalde zu sehen. Und ab dem 10. Juni werden ÖlgemĂ€lde von ihm in der „Galerie am Domhof„ in Zwickau gezeigt.