Mittwoch, 19.09.2018 (38.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Feste & JubilÀen Camerafest in Hainichen

Camerafest in Hainichen

Hainichen. Die Camera Obscura ist das wohl berĂŒhmteste Wahrzeichen der Stadt. Das Bauwerk wird jedes Jahr mit einem bunten Familienfest gefeiert. Am 5. Mai war es wieder soweit. BĂŒrgermeister, Dieter Greysinger, konnte zahlreiche GĂ€ste auf dem Rahmenberg begrĂŒĂŸen. Stadtmaskottchen Hainrich durfte natĂŒrlich auch nicht verdankt er doch sein Aussehen dem technischen Denkmal. WĂ€hrend seiner kurzen BegrĂŒĂŸungsrede dankte das Stadtoberhaupt auch den Organisatoren des Camerafestes, vor allem Kulturamtschefin, Evelyn Geißler und dem Verein "LebensrĂ€ume e.V.".
Der Verein kĂŒmmert sich um den Betrieb der Camera Obscura wĂ€hrend der Öffnungszeiten. Außerdem engagieren sich die Vereinsmitglieder mit vielen anderen Projekten fĂŒr die Stadt und ihre Einwohner. Beim Camerafest hatte der Verein "LebensrĂ€ume" die kulinarische Versorgung der GĂ€ste ĂŒbernommen. FĂŒr die Unterhaltung der Festbesucher waren andere zustĂ€ndig. Das abwechslungsreiche BĂŒhnenprogramm eröffnete die MarienkĂ€fergruppe der Kita Zwergenland.

Das Camerafest 2018 war wieder ein gelungenes Fest fĂŒr die ganze Familie, das bei schönstem FrĂŒhsommerwetter. Und wem der Trubel zuviel war, der konnte vom Turm der Camera einen Blick ĂŒber Hainichen genießen.