Donnerstag, 21.06.2018 (25.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Bildung Tag der offenen TĂŒr im BSZ Flöha

Tag der offenen TĂŒr im BSZ Flöha

Flöha. Die Außenstelle Flöha, des beruflichen Schulzentrums fĂŒr Technik und Wirtschaft Freiberg, "Julius Weisbach", hatte am 3. Februar seine TĂŒren fĂŒr Besucher geöffnet. LehrkrĂ€fte, und SchĂŒler der Bildungseinrichtung beantworteten die Fragen der GĂ€ste. UnterrichtsrĂ€ume und Fachkabinette durften besichtigt werden. Außerdem waren zahlreiche Projektarbeiten, der verschiedenen Klassenstufen, ausgestellt.

Der Tag der offenen TĂŒr im BSZ hat Tradition und findet nicht ohne Grund statt. Durch die gĂŒnstige Verkehrsanbindung ist das BSZ nicht nur fĂŒr SchĂŒler aus Flöha interessant. Im BSZ in Flöha können SchĂŒler nach dem Abschluss der 10. Klasse die allgemeine Hochschulreife erwerben. Es gibt aber einen Unterschied zum normalen Gymnasium.
Neben Wirtschaftswissen vermittelt die Bildungseinrichtung auch soziale Kompetenz. Um am Gymnasium aufgenommen zu werden mĂŒssen einige Voraussetzungen erfĂŒllt sein. Welche das sind, darĂŒber informierte Oberstufenberater, Wolfgang Droßel. Wer diese Voraussetzungen erfĂŒllt kann sich im Gymnasium anmelden. Die zukĂŒnftigen SchĂŒler des beruflichen Schulzentrums in Flöha erwartet dann ein sehr angenehmes Lernumfeld.

Auch ehemalige Gymnasiasten erinnern sich gerne an ihre Zeit an der Schule zurĂŒck. Die guten Kritiken erntet die Schule nicht zuletzt deshalb, weil den SchĂŒlern viel Freiraum zur Eigeninitiative gegeben wird. So hat sich die diesjĂ€hrige Abschlussklasse ihren eigenen RĂŒckzugsort geschaffen. Zum Tag der offenen TĂŒr in der Außenstelle des BSZ Freiberg "Julius Weisbach" war auch dessen Direktor nach flöha gekommen.