Montag, 23.07.2018 (30.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Tiere RassegeflĂŒgelausstellung in Hainichen

RassegeflĂŒgelausstellung in Hainichen

Hainichen. Im HKK-Vereinshaus, an der Oederaner Straße, fand am 25. und 26. November eine RassegeflĂŒgelausstellung statt. Organisiert wurde die Schau vom RassegeflĂŒgelzĂŒchterverein Hainichen und Umgebung. Zu sehen waren Tauben, HĂŒhner, GĂ€nse und Enten von ZĂŒchtern aus der Region.
Es war die 141. Ausstellung der Hainichener RassegeflĂŒgelzĂŒchter. Eigentlich wĂ€re es in diesem Jahr schon die 142. GeflĂŒgelschau gewesen, doch 2016 musst die Ausstellung ausfallen. Doch zum GlĂŒck ist es noch nicht soweit und so konnte Ausstellungsleiter, Ingo Kern, eine ganz beachtliche Schau auf die Beine stellen.

Da kein eigenes Ausstellungslokal zur VerfĂŒgung steht, richtet die Luchstaubengruppe Dresden schon seit einigen Jahren in Hainichen eine Sonderschau aus. Luchstauben wurden Mitte des 19. Jahrhunderts zu ersten Mal in Polen erzĂŒchtet. Seitdem haben die Tiere viele Freunde gefunden. Seltener sind die Startauben. Diese Rasse hat es Ingo Kern besonders angetan. Noch seltener verbreitet sind die SĂ€chsischen Schnippen. Ulrich Bauknecht, aus Ringethal, ist einer von wenigen ZĂŒchtern, die diese Taubenrasse halten.

In Hainichen gab es ebenfalls die Bestnote fĂŒr eine seiner Tauben. Denn auch bei dieser RassegeflĂŒgelschau wurden wieder alle gezeigten Tiere von Zuchtrichtern bewertet und eine Vielzahl an Preisen und Pokalen vergeben.