Sonntag, 27.09.2020 (39.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Hobby & Freizeit 21. Flusspiratentreffen

21. Flusspiratentreffen

Flöha. Am 6. Juni startete das 21. Flusspiratentreffen. Die Traditionsveranstaltung war in den letzten zwei Jahren ausgefallen. 2013 wegen Hochwasser und 2014 wegen der Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz in der Stadt. Unter den Augen hunderter begeisterter Zuschauer gingen in diesem Jahr sechs Boote an den Start. Das waren weniger als sich die Veranstalter, von der Wohnungsgenossenschaft und dem Förderverein fĂŒr Nachwuchssport, erhofft hatten.
Copyright © 2020 KabelJournal Flöha
Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von ĂŒber 30 Grad hatten Zuschauer und Bootsbesatzungen trotzdem jede Menge Spaß. Denn die Freizeitpiraten waren, bei der Gestaltung ihrer schwimmenden UntersĂ€tze, wieder mit jeder Menge KreativitĂ€t ans Werk gegangen. Sogar eine schwimmende Geburtstagstorte ging auf die Reise.

Mit einer Venezianischen Gondel, schipperte die 12-jĂ€hrige Priska ins Ziel an der FlöhamĂŒndung. Sie hat schon an vielen Flusspiratentreffen teilgenommen. Dieses schwimmende Vehikel wurde von der Oberschule Flöha-Plaue aufs Wasser geschickt. Die Idee kam den SchĂŒlern bei einem Besuch der Leonardo da Vinci-Ausstellung auf Schloss Augustusburg. Bei den Piraten der Kreyssig-Schule wurde gestreikt. Eine internationale Besatzung ist bei diesem Kahn an Bord.

Neben dem Geschwisterpaar Lasse und Lynn gehört die französische AustauschschĂŒlerin Valentine mit zur Crew. So entstand ein deutsch-französisches Freundschaftsboot welches "Parlin" getauft wurde. Die "Parlin" und der "da-Vinci-Liner" teilten sich dann auch den ersten Platz, bei der Bewertung der Kreativsten Boote. Die Jury besteht traditionell aus den BĂŒrgermeistern von Föha, Augustusburg, Oederan und Niederwiesa. FĂŒr einen sicheren Ablauf der Schiffsparade sorgte die freiwillige Feuerwehr.