Freitag, 20.07.2018 (29.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

LISt nach Hainichen umgezogen

Hainichen. Am 18. Dezember hat in der ehemaligen Reichsbahnschule die LISt (List) GmbH ihren Betrieb aufgenommen. Aus diesem Anlass wurde am Stadtrand ein BegrĂŒĂŸungsschild aufgestellt. Dorthin hatte Hainichens BĂŒrgermeister, Dieter Greysinger, leitende Angestellte des Unternehmens und die Presse zu einem Fototermin eingeladen.

Das ehemalige Landesinstitut fĂŒr Straßenverkehr - kurz List - ist heute als Gesellschaft fĂŒr Verkehrswesen und ingenieurtechnische Dienstleistungen ein Unternehmen des Freistaates Sachsen. Bis vor Kurzem war die LISt in Rochlitz angesiedelt. Der Umzug nach Hainichen wird in der Stadt mit Freude aufgenommen. Auch fĂŒr das Unternehmen bringt der Unzug nach Hainichen zahlreiche Vorteile. FĂŒr den Umzug in die Gellertstadt mĂŒssen aber auch Opfer gebracht werden - vor allem von den Mitarbeitern.

FĂŒr Hainichen hat sich der Umzug jedenfalls gelohnt. Eine beeindruckende Immobilie, wie die ehemalige Reichsbahnschule, wurde vom Freistaat saniert und bleibt der Stadt somit als bauliches SchmuckstĂŒck erhalten.

1207