Sonntag, 08.12.2019 (49.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

3. Auflage von Flöha liest

Flöha. Am 19. MĂ€rz ging das Literaturevent "Flöha liest" in seine dritten Auflage. Mehr als 30 Freunde des geschriebenen Wortes konnte Organisatorin Martina Hoffmann in der Villa GĂŒckelsberg begrĂŒĂŸen. Darunter auch Constanze Ulbricht, sie ist die Initiatorin der Reihe "Literatur im Erzgebirge", zu der auch diese Veranstaltung zĂ€hlte.
Copyright © 2019 KabelJournal Flöha
11 Literaturfreunde entschlossen sich an diesem Abend dem Publikum ihre Texte zu prĂ€sentieren. Dabei spielte es keine Rolle ob die Werke selbst verfasst waren oder von einem Lieblingsautor stammten. Die Freunde des geschriebenen Wortes setzten sich diesmal mit dem Thema, GlĂŒck, auseinander. So auch Helga Rauschenbach.

JĂŒngste Vorleserin war Anna-Lena Schlimper, sie ist SchĂŒlerin der 8. Klasse und war Beste ihres Jahrganges beim Kreis-Vorlesewettbewerb. Sie las eine Geschichte aus dem Buch "Die Wanderpuppe" von Peter HĂ€rtling.

Eine weitere junge Vorleserin war Jasmin Winkler. Sie ist PreistrĂ€gerin beim Wettbewerb "Literatur im Erzgebirge" und war bei "Flöha liest" schon im letzten Jahr dabei. Die 14.jĂ€hrige trug eine selbst geschriebene Kurzgeschichte vor. Kindheits- und Jugenderinnerung hat Siegfried Schlottig, aus Zschopau, in einem Buch zusammengefasst. FĂŒr Vorleser und Zuhörer gestaltete sich ein kurzweiliger Abend, der von Thomas Baldauf, musikalisch umrahmt wurde.