Donnerstag, 12.12.2019 (50.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

Diskussion mit PEGIDA Sympathisanten

Hainichen. BĂŒrgermeister Dieter Greysinger hatte es zum Neujahrsempfang versprochen und er hat Wort gehalten. Am 6. MĂ€rz, waren mehr als 30 PEGIDA-Sympathisanten seiner Einladung in die GaststĂ€tte "Wintergarten" gefolgt. Der BĂŒrgermeister musste sich aber nicht allein der Diskussion stellen. Mit der Europa-Parlamentarierin Constanze Krehl, der Bundestagsabgeordneten Simone Raatz und dem Mitglied des sĂ€chsischen Landtages Henning Homann bekam er prominente UnterstĂŒtzung.
Copyright © 2019 KabelJournal Flöha
Viele im Publikum waren auf den islamkritischen Kundgebungen in Dresden gewesen. Sie verwahrten sich aber dagegen in die "Rechte Ecke" gestellt zu werden.

Gefordert wurden klare Regeln fĂŒr Zuwanderung und die Verhinderung von Asylmissbrauch. Kritik hagelte es an der Berichterstattung in den Medien. Nicht nur ĂŒber Zuwanderung wurde in Hainichen diskutiert. Themen, wie der Umgang der EU mit Russland oder die, wenig transparenten Verhandlungen, ĂŒber das Freihandelsabkommen mit den USA, wurden von den GĂ€sten ebenfalls angesprochen.

Bei der, emotional gefĂŒhrten Debatte wurde schnell klar, dass die PEGIDA-Sympathisanten in der Protestbewegung eine Möglichkeit sehen, sich bei der "großen Politik" Gehör zu verschaffen. Die Veranstaltung in Hainichen war da schon mal ein guter Anfang.