Montag, 20.05.2019 (21.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

Vernissage im Tuchmacherhaus

Hainichen
Am 9. März wurde eine kleine aber feine Ausstellung im Tuchmacherhaus eröffnet. Zu sehen: Ölmalereien des Hainichener Hobbymalers Hans-Georg Weiske. Es sind Bilder voller Fantasie und von beeindruckender Farbigkeit, mal abstrakt, mal naiv. Der heute 71-jährige begann erst spät mit der Malerei. 1994 erlitt Weiske einen Schlaganfall und einen Herzinfarkt. In der anschließenden Rehabilitation begann er zu malen um wieder Bewegung in den gelähmten Arm zu bringen. Auf ein bestimmtes Genre in der Malerei will sich der Diplomingenieur für Druckereiwesen aber nicht festlegen.
Copyright © 2019 KabelJournal Flöha
Die bildende Kunst ist aber nicht das Einzige womit sich der umtriebige Senior befasst. Unter dem Pseudonym Georg Naundorfer schreibt Hans-Georg Weiske auch Bücher. Er selbst bezeichnet seine Bücher als Realsatiren. Darunter auch ein autobiografisches Werk, welches auch die Geschichte der DDR erzählt.

Die Ausstellung kann noch bis zum 2. Mai im Tuchmacherhaus in Hainichen besichtigt werden.