Freitag, 24.11.2017 (47.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Soziales

Soziales

Landesverband ADHS Sachsen e.V. hat neue GeschÀftsstelle

Frankenberg. In der GeschĂ€ftsstelle des Landesverbandes AD(H)S Sachsen kĂŒmmern sich 5 Mitarbeiter um Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bei denen eine ADHS diagnostiziert wurde. Um noch mehr Menschen helfen zu können, wird der Verein sein Angebot erweitern. [...]
 
 

Flohmarkt fĂŒr einen guten Zweck

Falkenau. Am 11. MĂ€rz wurde die alte Schule im Flöhaer Ortsteil zum Tempel fĂŒr Sammler und SchnĂ€ppchenjĂ€ger. Der Falkenauer Skiclub hatte einen Flohmarkt organisiert, um einem an Krebs erkrankten Clubmitglied zu helfen. [...]
 
 

Falkenauer Skiclub organisiert Flohmarkt fĂŒr guten Zweck

Falkenau. JĂŒrgen Klotz, und seine Mitstreiter vom Falkenauer Skiclub sind gerade dabei einen Flohmarkt zu organisieren. Der Erlös soll einem erkrankten Clubmitglied zu Gute kommen. [...]
 
 

Brasilianer engagiert sich fĂŒr HilfebedĂŒrftige

Frankenberg. Sozial schwache Menschen finden Hilfe und UnterstĂŒtzung im Treffpunkt „Lebenswert“ des Freundeskreises Christliche Mission. Neben einer BegegnungsstĂ€tte betreibt der Verein dort auch eine Kleiderkammer. [...]
 
 

Hilfstransporte fĂŒr die Ost-Ukraine

Hainichen. Der Verein Communitas und sein stellvertretender Vorsitzender Thomas Kretschmann organisieren von Hainichen aus Hilfstransporte nach Osteuropa. [...]
 
 

Neugeborenenempfang in Leubsdorf

Leubsdorf. 7 MĂ€dchen und 3 Jungen sind die jĂŒngsten Einwohner von Leubsdorf und seinen Ortsteilen. Beim zwei Mal im Jahr stattfindenden Neugeborenenempfang wurden die Babys nun offiziell im Ort willkommen geheißen. [...]
 
 

Willkommensfest fĂŒr FlĂŒchtlinge in Hainichen

Hainichen. In einem Plattenbau im Wohngebiet Ottendorfer Hang leben seit kurzem FlĂŒchtlinge. Jetzt wurde vor der Unterkunft ein Willkommensfest fĂŒr die Neuankömmlinge veranstaltet. [...]
 
 

Bunte Tafel in Frankenberg

Frankenberg. Der Vorschlag, den BĂŒrgermeister Thomas Firmenich beim Neujahrsempfang gemacht hatte, wurde nun in die Tat umgesetzt. Sonntagnachmittag trafen sich FlĂŒchtlinge, die zur Zeit in der Stadt untergebracht sind, und Einwohner an einer langen Tafel auf dem Kirchplatz. [...]