Freitag, 24.11.2017 (47.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Vermischtes

Vermischtes

Glocke ist wieder zurĂŒck auf Schloss Augustusburg

Augustusburg. Sie ist wieder zurĂŒck, die fast 300 Jahre alte Glocke von Schloss Augustusburg. Im Oktober vergangenen Jahres war beim LĂ€uten ein Teil der KlöppelaufhĂ€ngung gebrochen. [...]
 
 

5. Mach mit, mach's nach, mach's besser

Leubsdorf. Zum 5. mal hieß es in der Turnhalle "Mach mit, mach's nach, mach's besser." Ganz im Sinne der einstiegen Fernsehsendung des DDR-Fernsehens von Adi zur Freude der Kinder ins LĂ€ndl'e ĂŒbertragen.
[...]
 
 

LutherbÀume in Hainichen gepflanzt

Hainichen. Wenn der Rathauchef und der Pfarrer von Hainichen am Reformationstag gemeinsam einen Baum pflanzen, kann es sich nur um einen Lutherbaum handeln. An der Friedrich-Gottlob-Keller-Oberschule soll eine Sommerlinde an den 500. Jahrestag der Reformation erinnern. [...]
 
 

Lutherlinde in Flöha gepflanzt

Flöha. Am Reformationstag konnte Superintendent Rainer Findeisen zahlreiche Mitglieder seiner Gemeinde vor der Georgenkirche ibegrĂŒĂŸen. Denn auch in der ev.-lutherischen Kirchengemeinde Flöha-Niederwiesa wurde dem Beginn der Reformation vor 500 Jahren feierlich gedacht. [...]
 
 

Tag des offenen Denkmals

Am 10. September wurde deutschlandweit der „Tag des offenen Denkmals“ begangen. Im Herrenhaus des Rittergutes Hohenfichte eröffnete Landrat, Matthias Damm, den Denkmaltag in Mittelsachsen. [...]
 
 

Kurt Lange geht in Rente

Flöha. Dirk Kunze, der kaufmĂ€nnische GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Zweckverbandes Wasser/Abwasser mittleres Erzgebirgsvorland, war am 29. August nach Flöha gekommen, um im Kreise von Arbeitskollegen den langjĂ€hrigen Mitarbeiter Kurt Lange in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden. [...]
 
 

Nacht im Klein Erzgebirge

Oederan. Am 19. August hatte man in Oederan zur "Nacht im Klein-Erzgebirge" eingeladen. An diesem Tag war der Park auch noch nach Sonnenuntergang geöffnet. Den Besuchern bot sich die Möglichkeit zu einem abendlichen Spaziergang zwischen den romantisch beleuchteten Miniaturen. [...]
 
 

Antigewalttrainer-Ausbildung

Frankenberg. Derzeit werden in der Stadt Sachsens zukĂŒnftige Antigewalt- und Deeskalationstrainer ausgebildet. Dazu war Dipl. SozialpĂ€dagoge, Andreas Sandvoß, aus MĂŒhlheim an der Ruhr, in die Zschopaustadt gekommen. [...]