Freitag, 25.05.2018 (21.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Jugend 14. Krach am Bach

14. Krach am Bach

Berthelsdorf. "Krach am Bach" war am Pfingstsonntag im Hainichener Ortsteil angesagt. Die wahrscheinlich grĂ¶ĂŸte Jugendfete in Mittelsachsen, ging dort in ihre 14. Auflage. Rund 3000, meist junge Besucher, strömten auf das GelĂ€nde des Berthelsdorfer Jugendclubs. Um dem Ansturm der PartygĂ€ste Herr zu werden, wurden wieder Shuttlebusse eingesetzt. Diese pendelten zwischen den ParkplĂ€tzen und dem Veranstaltungsort.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
FĂŒr eine ausgelassene Stimmung sorgten zwei Live-Bands und 7 DJ's. Zum ersten Mal lagen die beiden Großzelte - Main- und Blackfloor - dicht beieinander. Die FeierwĂŒtigen konnten je nach Musikgeschmack wĂ€hlen. FĂŒr die Fans von handgemachter Musik war eine Live-BĂŒhne aufgebaut. Mit den "Six Pickles" konnte zur Musik der 60er und 70er Jahre abgefeiert werden. Rockiger wurde es bei "Next to Talent" Wer lieber zu Musik aus der Konserve tanzt, hatte auf den beiden Dancefloors dazu Gelegenheit. Die Stimmung war ĂŒberall prĂ€chtig.

Schon seit vielen Jahren heizen die "Choquayas", aus Chemnitz, den PartygĂ€sten ein. Auch in diesem Jahr war es den Mitgliedern des Berthelsdorfer Jugendclubs wieder gelungen eine Party der Superlative zu organisieren. Viele Clubmitglieder hatten zur Vor- und Nachbereitung, der Sause, extra Urlaub genommen. Jetzt wird es fĂŒr ein Jahr wieder still in Berthelsdorf. Bis dann, am Pfingstsonntag 2018, der "Krach am Bach" in seine 15. Runde geht.